Ein kleines Update aus dem Chips & Champagner Büro

Als ich die tage feststellte, dass unser letztes kleines Update hier das "Happy new Year" Posting war, dachte ich es ist mal wieder Zeit für ein kleines Update aus dem Chips & Champagner Büro. Schließlich sind wir doch schneller als gedacht in der Mitte des zweiten Pandemie-Jahres angekommen.

Dieses Covid begleitet uns jetzt schon länger, als wir uns das wohl vorgestellt hatten und trotzdem ist so langsam das Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Seit über einem Jahr sind wir jetzt schon im Kriesenmodus, wie wahrscheinlich die meisten von Euch da draußen auch. Mit vielen Höhen und Tiefen fliegt die Zeit an uns vorbei. Aber wir können froh behaupten, dass wir noch immer alles gesund sind und auch irgendwie was mit uns und unserer Zeit anzufangen wissen.

Aktuell arbeiten wir an ein paar schönen Kundenprojekten, die dieses Jahr wohl noch das Licht der Welt erblicken werden und sammeln fleissig Ideen für neue Projekte. Ein paar gute sind schon dabei und wir freuen uns, wenn wir sie endlich in die Tat umsetzen können. Dazwischen verpacken wir weiter fleissig eure Bestellungen hier im Shop und freuen uns über jede weitere, die wir hier im Office verpacken und auf den Weg zu Euch schicken dürfen. Zugegeben: Dieser Shop gehört mit Sicherheit nicht zu unseren Hauptprojekten und könnte auch noch etwas mehr Liebe bekommen, aber er funktioniert und er bringt Kunst hier aus Köln in alle Regionen dieses Landes und darüber hinaus. Das macht Spaß und motiviert zugleich. 

An dieser Stelle also auch nochmal ein deutliches Danke an Euch da draußen! Wir hoffen Euch gefallen die Bestellungen die ihr hier tätigt.

Umso mehr freuen wir uns aber inzwischen auch, wenn wir irgendwann mal wieder im echten Leben mit Euch anstoßen können. Zuletzt hätte ich das nicht vermutet und war davon ausgegangen, dass wir uns vielleicht alle irgendwann an diese neue Situation gewöhnen und Veranstaltungen, Partys, Vernissagen und diesen ganzen Kulturkram vielleicht nicht mehr so wichtig finden, inzwischen fühle ich aber in mir selbst, wie sehr ich mich darauf freue, endlich wieder Bilder an Wänden zu sehen, Bier zu trinken und die Nacht zum Tag zu machen. So wie wir es vor der Pandemie bereits auf unzähligen Chips & Champagner Veranstaltungen gemacht haben. Ich habe Bock! Wir haben Bock und hoffentlich dauert es nicht mehr zu lange, wobei nach 1 1/2 Jahren jeder weitere Monat eigentlich auch kein Beinbruch mehr ist.

In diesem Sinne, passt auf euch auf, haltet durch, bleibt gesund, bleibt solidarisch und irgendwann feiern wir dann mal wieder eine richtig fette Chips & Champagner Kunst, Kultur & Kölsch Veranstaltung. Zusammen. Ohne Masken und mit viel viel Alkohol!

Grüße aus der Domstadt,
Ben & die Chips & Champagner Crew


Älterer Post Neuerer Post